Spielberichte 1. Mannschaft

1. Mannschaft: Zusammenfassung der bisherigen Vorrundenspiele

Finde hier eine Zusammenfassung aller bisherigen Spiele der 1. Mannschaft in der Saison 2017/18.
(Berichte von Christian Umbricht)


Runde 1, 19.08.2017, Fislisbach-Mellingen 2:3
Als Aufsteiger am 1. Spieltag ein Derby-Heimspiel, was gibt es besseres ! Das dachten sich auch viele Zuschauer und fanden den Weg ins Esp. Bei tollen Bedingungen übernahmen wir von Beginn weg das Spieldiktat, Mellingen zog sich clever zurück und machte die Räume eng, weshalb es in der 1. Halbzeit nicht allzu viele Chancen zu betrachten gab. Mellingen kam jedoch besser aus der Garderobe und kehrte per Doppelschlag (60/67') das Spiel, in welchem uns Ryan anfangs 2. Halbzeit in Führung schoss. Per Konter gelang Mellingen noch das 3:1. Mehr als Resultatkosmetik durch Nitscho in der 89' lag leider nicht mehr drin. Gleich ein Dämpfer in einem Spiel, wo sicherlich mehr drin gelegen wäre.


Runde 2, 25.08.2017, Suhr-Fislisbach 1:1
Am 2. Spieltag stand das schwere Auswärtsspiel beim Mitaufsteiger Suhr an. Die hochkarätig, verstärkte Offensivabteilung von Suhr um Goran Antic hatte jedoch Mühe gegen unsere Defensive. Wir machten die Räume eng und schalteten rasch um, wenn sich die Gelegenheit ergab. Eine tolle Einzelleistung eines Suhrers mit einem cleveren Rückpass in den 5-Meter- Raum brachte uns uf die Verlierstrasse. Ab der 60' konnten wir nach einer Gelb-Roten Karte nach rüdem Foul in Überzahl agieren. Jedoch waren unsere Angriffe zu umständlich und wir wurden erst in den letzten 10 Minuten dominant, wo uns dann auch der verdiente Ausgleich durch Furrer 85' gelang nach herrlichem Pass von Tobi. Ein guter Punkt wie sich in den nächsten Spielen herausstellen sollte.


Runde 3, 02.09.2017, Fislisbach-Gontenschwil 4:3
Am 3. Spieltag kam das starke Gontenschwil aufs Esp. Die ersten 20 Minuten überrannte uns Gontenschwil förmlich, Angriff um Angriff kam auf uns zu. Ein Hohn dass es zu diesem Zeitpunkt nur 0:1 Stand. Aus dem nichts glich zuerst Ryan für unsere Farben aus und in der 36' schoss Umbri mit einem Weitschuss Fislisbach in Front. Nach der Pause geling es uns endlich besser ins Spiel zu kommen, Gontenschwil war nicht mehr so drückend wie in der 1. Halbzeit, trotzdem brachte ein Doppelschlag (67/71') die Gäste wieder auf die Siegerstrasse. Es folgte der Schlussspurt der Blau-Weissen. Jesse holte im Laufduell 1:1 einen Penalty heraus, welcher Furrer gewohnt sicher verwandelte. In der 89' brachen im Esp alle Dämme als Nitscho einen Fehler von Torhüter Schaffner ausnützen konnte und ins leere Tor aus spitzem Winkel traf. Ein eher unverdienter Sieg, die 3 Punkte nehmen wir aber noch so gerne.


Runde 4, 05.09.2017, Lenzburg-Fislisbach 2:2
An diesem Dienstag waren wir beim 2. Liga Inter Absteiger Lenzburg zu Gast. Die erste Halbzeit spielten wir taktisch hervorragend und liessen kaum eine Torchance zu. Wir konnten sogar nach einem getretenen Eckball aus dem Gewühl heraus durch Pfister 30' in Führung gehen. Nach der Pause wurde Lenzburg besser, das enorme Laufpensum unsererseits spürten wir nun. So glich Lenzburg 65' nach einer Druckphase aus. Nitscho brachte neuen Schwung, ein strammer Schuss an die Latte und einen herausgeholten Elfmeter sprachen für ihn. Furrer schoss uns erneut ohne Probleme wieder in Front. Leider glich Lenzburg praktisch im Gegenstoss wieder aus. Lenzburg drückte nun weiter auf den Siegtreffer, jedoch spielten wir nun clevere Konter und hatten nach einem Eckball erneut einen Lattentreffer zu beklagen. Fazit: Der einte Punkt ist sehr verdient und mit ein bisschen Glück wären auch 3 drin gelegen.


Runde 5, 12.09.2017, Fislisbach-Eagles Aarau 1:4
Erneut hatten wir zu Beginn extrem Mühe, Eagles schnürte uns regelrecht in der Defensive ein und erspielte sich Chance um Chance. Nach 45 gespielten Minuten lagen wir mit 0:3 hinten, obwohl wir auch noch diverse Chancen hatten, jedoch allesamt kläglich vergaben. Die 2. Halbzeit war dann ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für Fislisbach. Wir versuchten nochmals alles und wollten die 1. Halbzeit wenigstens einigermassen vergessen machen. Dies gelang uns nach einem schönen Ball von Tobi aus dem Halbfeld, welcher durch Furrer noch abgelenkt wurde. Jedoch erzielten die Eagles per Konter noch den 4. Treffer kurz vor Schluss und damit war die Sache dann endgültig gelaufen.


Runde 6, 16.09.2017, Fislisbach-Othmarsingen 2:3
Auch dieses Spiel begann mit einem Fehlstart, nach 10' lagen wir bereits hinten. Das Spiel war ziemlich ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Tobi holte nach einer schönen Aktion einen Penalty heraus, welcher Furrer gewohnt sicher verwertete. Kurz vor der Pause dann die kalte Dusche. Einen Freistoss von der Strafraumgrenze schlug unglücklich hinter Michele ein. In der 2. Halbzeit war es dann zunehmend schwerer auf dem schlechten Esp Rasen, es wurde viel gefightet, Othmarsingen kam oft über die starke rechte Seite, wir hielten jedoch dagegen und kamen erneut durch einen Penalty von Furrer 84' zum Ausgleich. In der 91' fiel der Siegestreffer jedoch auf der falschen Seite. Plötzlich stand nach einem Eckball der Othmarsinger Abwehrchef vollkommen alleine im 5-Meter- Raum und köpfte das Leder in die Maschen. Ein arger Dämpfer, denn dieser Punkt hätte uns sehr gut getan.

Nun heisst es Mund abputzen, weiter machen und beim starken Frick am Samstag, 23.09.2017 eine Reaktion zeigen. Vamos FCF !

 

Zusammenfassung Cup-Spiele:
Die beiden bisherigen Cup-Spiele kann man unter Dusel gehabt abbuchen. Im 1/32 Final vom 29.08.2017 auswärts gegen den tapferen 4. Ligisten Meisterschwanden verspielten wir in den letzten 10 Minuten einen souveränen 2-Tore Vorsprung und mussten schlussendlich in die Verlängerung. Dort liessen wir jedoch nichts mehr anbrennen und konnte dank Toren von Furrer (98.) und Pedi (107.) einen 4:2 Auswärtssieg feiern.

Am Di, 19.09.2017 mussten wir zum starken 3. Ligisten Oftringen reisen zur nächsten Cup-Schlacht. Pascal Brühwiler verpasste uns ein neues System (3-5- 2), damit wir mehr Druck in der Zone 2 machen konnten. Bereits nach 2 Minuten gerieten wir jedoch in Rückstand, weil wir einmal mehr mit den Gedanken irgendwo anderst waren. Wir reagierten jedoch sofort, nahmen den Kampf an und erspielten uns mehrere hochkarätige Chancen dank tollen Spielzügen, brachten jedoch das Runde einfach nicht ins eckige. In der 2. Halbzeit war es dann ein richtiger Cupfight auf zunehmend tieferem und schwer bespielbaren Terrain. Sadik gelang nach einem Abpraller beim Torwart der verdiente Ausgleich in der 75‘. In der Nachspielzeit gelang dann Tobi der vermeintliche Siegtreffer per Freistoss. Denkste ! Der letzte hohe Ball wurde von Oftringen in den Strafraum geschlagen, Michele konnte den Ball nicht richtig unter Kontrolle bringen und wenig später lag der Ball im Tor. Die Kräfte schwanden allmählich auf beiden Seiten. Oftringen spielte ab der 61‘ nach einer Gelb-Roten Karte nur noch zu zehnt, weshalb sie sich auf das Kontern konzentrierten, was sie jedoch ausgezeichnet machten und so in der 98‘ in Führung gehen konnten. Nur war es nur noch ein Anrennen unsererseits, es war hektisch, die Nerven lagen blank. In der 115‘ bekam Oftringen eine weitere Gelb-Rote Karte. Nun gab es noch mehr Räume, in der 115’ war es dann Furrer, welcher uns in Elfmeterschiessen rettete. Dort verschoss zwar zuerst Umbri, jedoch parierte Michele einen Penalty, während 2 weitere Oftringer ebenfalls nicht trafen. Furrer, Pare und Nitscho besorgten den Rest. Achtelfinale wir kommen. Das Los beschert uns ein Auswärtsspiel am Di, 17.10.2017 in Othmarsingen (2.Liga)

 

 

 

 

    Partner der 1. Mannschaft

Peterhans Schibli & Co. AGPapeterie Calmart AG

     Partner der 2. Mannschaft

Neue Aargauer Bank

              Offizieller Ausrüster

Ochnser Sport